REIN ODER NICHT REIN?

 

REIN ODER NICHT REIN? - BERND KROSCHEWSKI 

Das ist nicht nur hier die Frage, sondern da und dort und immer wieder. Ein Reinkommen hängt zwangsläufig (?) immer wieder von verfügbaren Geldmitteln ab. Darüber hinaus (ätzenderweise) nicht eben selten auch noch von Aussehen, Zustand, "Herkunft" usw.

Aber es gibt ein wirklich gerechtes Einlasssystem, das von Prof. Zufall und Dr. Willkür 1924 entwickelt wurde: Das Glücksrad! Jede und jeder Gast hat es da in den eigenen (Pech-) Händen über den eigenen Eintrittspreis zu bestimmen. Und wer dann noch meckert, kann - frei nach Dr. Willkür - immer noch ganz komplett am Einlass gehindert werden. Oder muss Kunststückchen aufführen. Zum Glück ist der Türsteher, der "weichsten Tür der Stadt" auf einem Auge fast blind und das andere wird auch schon mal zugedrückt. Und obwohl zudem auf einem Ohr fast taub, werden noch ca. 124 stück 7“ Schallplatten nebenberuflich auf einem Plattenspieler zum Laufen gebracht...

Das Thema Bestechlichkeit wurde bis zum Redaktionsschluss noch nicht abschließend/ausreichend besprochen...