REAL DEAL - BEHÖRDLICH GENEHMIGTES FESTIVAL FÜR FALSCHE ZUSTELLUNGEN  


 

REAL DEAL - behördlich genehmigtes Festival für falsche Zustellungen denkt in einem mehrwöchigen Prozess, gemeinsam mit mehr als 50 teilnehmenden Künstler/innen die Welt nicht von ihren Zentren aus, sondern von ihren Rändern. 

In einem vielschichtigen künstlerischen Programm hinterfragen sie, wie die soziale Interaktion zwischen dem Ort und dem Handeln, Denken und Deuten der Menschen zu einem neuen Blickwinkel führt, auf das, was 'Peripherie' sein kann. 

Wenn die Zukunft und Komplexität von Stadt nicht im Zentrum zu finden ist, sondern in der fragmentierten Vielfalt, die nicht als rein geographische Verortung gedacht ist, sondern als gesellschaftliche, soziale, künstlerische, politische Peripherie, bedeutet das vor allem die bestehenden Verhältnisse und die damit verbundenen tradierten, erlernten Strukturen infrage zu stellen und – um gegen die entwickelte kulturelle Resistenzbildung empfindlich zu werden – utopische, neue Gedanken- und Erlebnismodelle zu evozieren.

Unter der thematischen Klammer WRONG DELIVERY finden von Mitte Mai bis Ende Juni performative Aktionen im Stadtraum statt. Im assoziativen Stichwortrausch rund um Begriffe wie Statusumkehr, praktische Neubesetzung und subjektive Zentren werden schmissige Automaten, Fanphonie oder aussterbende Randgruppen in Wien zugestellt. Egal ob Donauinselfest oder Burgtheater, Bobogarage oder Yugobastion: Wir verladen die Fracht und beliefern. Gerne auch falsch. Aber das richtig.
Das gesammelte Material, dokumentierte Bruchstücke und sonstiges Treibgut kehren anschließend zum Hafengelände zurück. Die Tage und Nächte stehen dabei ganz im Zeichen des Unvorhersehbaren, des verwandlungsfähigen Ichs, des verhandelbaren Ist-Zustandes, der Wahrhaftigkeit von Raum, Zeit und Sound. Beim REAL DEAL ist alles verhandelbar: Die Frage, was Handeln ist oder sein könnte, die Sinnhaftigkeit des Rausches, die Essenz des Abends, die Wahrhaftigkeit des Lärms. 

Unterstützt durch SHIFT - Programm zur Förderung innovativer Kunst, MA7, ÖBB und Bezirk Favoriten. 

IN KOPRODUKTION MIT ÖBB UND STADT WIEN. Wir bedanken uns an ÖBB und Stadt Wien.

16.06. - 02.07. 2016 | 18:00 | Neues Hafengelände REAL DEAL | Laxenburgerstraße 2A | 1100 Wien 

 

 


PROGRAMM