home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.