HUMAN ZOO

Ein Zoo besteht aus vielen Bühnen, inszenierte Gehege, nachgeahmte Natur. Die Tiere liefern keine Show ab, sie sind einfach. Herausgerissen aus Ihrer natürlichen Umgebung, stehen sie bereit um betrachtet und beobachtet zu werden. Der Zoo inszeniert ein fremdartiges und melancholisches Panorama. Es gibt keine Nummernrevue, sondern nur nachgeahmtes Leben. Künstliche Exotik. | Nikola Djuric

 

In Koproduktion mit Kampnagel | donaufestival

  

 

VIENNA INTERNATIONAL

Eine Bustour zu den Fake-Tourismus-Pilgerstätten bietet Sightseeing-Junkies die ultimative Europatour. Wie schon Marcel Duchamp, der 1914 einem Kunstdruck zwei Tupfer hinzufügte, um ihn dann mit seinem Namen zu signieren, drücken God’s Entertainment dem europäischen Tourismus ihren Stempel auf. Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

 

In Koproduktion mit Kampnagel | donaufestival | brut Wien

 

 

PASSANTENBESCHIMPFUNG

Fremd ist das Andere, das Unbekannte und das Ferne. Oft stehen wir dem Fremden unsicher, verängstigt und skeptisch gegenüber. Doch Fremdes kann auch neugierig machen und uns anspornen, sich ihm zu nähern und es zu entdecken. Was uns fremd erscheint, ist vielleicht gar nicht so weit weg und steckt in scheinbar Vertrautem. Endecke das Fremde und bist das Andere!

 

In Koproduktion mit brut Wien | Politik im freien Theater | spielart  | FdR

 

LOVE CLUB

Die Struktur und der Aufbau von "Love - Club" gleicht der "Fight Club"-Show. Doch nun wird nicht die Gewaltbereitschaft des Publikums ausgelotet, im Love-Club geht es um das scheinbar persönlichste auf unserer Gefühlsskala, die Liebe. Die Zuschauer steuern die Annäherungsversuche der Performer und entscheiden, wer mit wem, wie lange und wie intensiv.

 

In Koproduktion mit Kampnagel | brut Wien | Liverpool Biennial | Zeitgeist DC Washinton

 

BLACK MARKET

Nach welcher Ideologie besteht heute die größte Nachfrage? Der Nationalsozialismus stinkt inzwischen wie ein verdorbener Fisch, die neue Version allerdings, konserviert in einer Thunfischdose, lässt sich nach wie vor sehr gut verkaufen. Black Market bietet für jeden das richtige: Black Market bietet für jeden das richtige: das Alte Testament in frischer Auflage, den Neo-Taliban, den Wachtturm, die Esoterik... Alles frische Ware!

 

 In Kooperation mit brut Wien | spielart | HNK Zajc Rijeka | Biennale of the Arts Innsbruck

05 covid anhalter web web

 

 

#leavingaustria

 

 

 

 


rethinkcapitalism closeup 4

 

 

#rethinkcapitalism

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Unsere mobile und durchglobalisierte Welt ist durch Covid-19 ins Stocken geraten: Reisebeschränkungen, Quarantäne… Die Sommerferien sind in diesem Jahr wohl etwas weniger International als sonst. Wie gut, dass es die Trickser und Performance-Profis von God´s Entertainment gibt, die allen Auflagen mit gewohnter Subversion begegnen, ohne sich und andere zu gefährden. Das Kollektiv macht wie immer Unmögliches möglich und präsentiert mit „Europe to go!“ eine Recycling-Neuauflage ihrer Produktion „Hamburg International“: Eine Rundreise über das Kampnagel-Gelände, die das Publikum von den archäologischen Ausgrabungsstädten über den Walk-of-Fame in L.A. direkt ins Rotlicht-Viertel von Amsterdam entführt. Zurück geht es über Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso mit einem Abstecher nach Paris, zum berühmten Friedhof Pere Lachaise. Der österreichische Leuchtturm und deren Beitrag zur europäischen Hochkultur darf selbstverständlich nicht fehlen und wird ebenfalls besichtigt.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

 

#europatogo

Cemeteries scare many people. Others, however, stroll there as if in a museum and find the gravestones just as beautiful as other works of art. This passion has a name: Taphophilia. Which means "love of graves" in Greek. Do art and cemeteries go together? Yes, of course they do! Art is dead. Long live art! That cemeteries are the new museums has been realised faster than others by the Père Lachaise, the most visited cemetery in the world. The Père Lachaise Foundation has taken the world-famous Guggenheim Museum as a model and created several offshoots of its cemetery in recent years, including in Singapore, Qatar and New York City. Thanks to the great financial commitment of all the cultural players in the European Capital of Culture, Rijeka can now also proudly call a Père Lachaise franchise its own. Here you can experience that there are no limits to the imagination in the design of a tomb. Among the highlights of the presented collection are the graves of Jim Morrison and Victor Noir, hero of the opposition in the fight against Napoleon's imperialism. The future of these cemetery museums is promising; other cemeteries have already jumped on the trend and the Père Lachaise Foundation has announced further spectacular acquisitions. Rumour has it that the graves of Malcolm X and Josephine Baker, among others, will be acquired. In the meantime, we can only recommend smoking a joint with Jim Morrison in Love & Peace. And don't miss touching the best shiny part of Victor Noir's tombstone! Because, touching his best piece is said to increase fertility in women and enhance sexual performance in men. And, those who place flowers in the open cylinder are said to find happiness in love and get pregnant shortly. Cemeteries are simply better museums.

 

 

 

 


home apge victor noir

 

#europatogo

The Capitolina, the lactating animal, is smooth except for a ring of curls around the face. Her ribs, and on the face and hind legs also the veins, stand out. The stance with slightly displaced forelegs tucked up next to each other and hind legs standing in stride, head out at an angle. The mouth is only slightly open, so that the not particularly long fangs are still about one third apart. The lips lie softly, turned a little outwards at the downward curved corners of the mouth, around the teeth, which are set with short, pointed teeth of various shapes, without tension except for a slight, hardly noticeable distortion over the upper fangs. The strictly ornamentally shaped nose in front does not show any particular excitement. It is not bulging in the least, but the bridge of the nose is hardly noticeably furrowed along its length to the hairline. The cheekbones are clearly visible under taut skin. Forehead is flat and broad. The upper limbs form an upward swelling steep arch over the almost straight lower limb, which is only slightly flared below the pupil and which they overlap a little at the ends. The gaze appears intense, broadly absorbing. She does not growl, howl or bare her teeth, she seems to stand completely calm, perhaps panting a little. But if you look closer, the she-wolf seems somehow worried, in apprehension. She is not afraid, she is not facing a threshold of irritation, but she is in a situation that is unfamiliar to her, not entirely transparent.