GGGNHM - Guggenheim in Floridsdorf?


logo 20x15

 

 

 

I wished others share my joy.

Solomon Guggenheim

GGGNHM - EIN ATMENDER GEDANKENRAUM  

Guggenheim in Floridsdorf? wird als ein möglicher Ort des Denkens und Praktizierens im öffentlichen Raum „aufgeblasen“, ist temporäre und begehbare Skulptur und auratische Konzeption des New Yorker Guggenheim Museums zugleich. Auf spielerische Weise wird eine subtile Neugestaltung eines Ortes suggeriert, welche die Stadt Wien ausgehend vom Spitz/Floridsdorf in alle Richtungen - bis nach New York - erschließt. Der Ausstellungsort selbst wird zum Werk.
 
Guggenheim in Floridsdorf? öffnet am 30. April 2020. mit der Ausstellungsreihe REMEMORY seine Tore, in der alle changierenden Ebenen des Erinnerns, Vergessens und Verschwindens umrissen werden. Wie ein vitaler Organismus, eine atmende Museumslunge regt REMEMORY die Besucher*innen zur Auseinandersetzung mit Bekanntem und Unbekanntem, Gegenwärtigem und Vergangenem an. 
 
REMEMORIES sind Spuren der Vergangenheit zum Nachdenken über die Gegenwart, ein spielerisch-geistiges Verhandeln von Sachverhalten, Ideen, Potenzialen und unbequemen Fragen in einer Zeit des Hin- und Hergerissenseins, zwischen (verklärter) Vergangenheit und Zukunftsangst. Maybe You Don’t Remember? Frauenwahlrecht, Heldenplatz/Sportstück, Arbeiterolympiade, Schumanngasse, Südbahnhof, Balkanwoodstook, Eiserner Vorhang,  Pratervolksgemisch und viele weitere Ausgangspunkte, die Kernstücke der REMEMORIES darstellen.
 

Gesamtprogramm // Öffnungszeiten // Tickets  -  ab 23. März online //

VERSCHOBEN! - ERÖFFNUNG DES GUGGENHEIM MUSEUMS IN FLORIDSDORF UND DAS GESAMTE PROGRAMM - VERSCHOBEN! /// SOBALD SICH DIE LAGE STABILISIERT HAT, WERDEN NEUE TERMINE BEKANNT GEGEBEN //  

In Kooperation mit Karl Wratschko  |  Durchführung und Planung: Architekt DI Thomas Herzig/PNEUMOCELL | Mit freundlichen Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien - MA7 | SHIFT III - Basis Kultur Wien | Bezirk Floridsdorf | Multimediale Collage/Installation "Unter dem Teppich" ist eine Koproduktion mit WUK - Performing arts | Unterstützt durch Ko-Partnern: Real Trade Immobilien GruppeWienCont Container Terminal GmbH | DÖW | MEMENTO WIEN |  EMAK PRODUCTIONS GMBH | Felbermayr | ING.M. WIELAND