PHOSPHENE ACTIVITY

 

PHOSPHENE ACTIVITY - MICHAEL STROHMANN/ITSNOTFAIR (FUCKHEAD)

a multisensory immersion experience based on flicker-light induced hallucinations

Phosphene Activity eröffnet neue, unberechenbare und individuelle Wahrnehmungsebenen im Betrachter. Es verbindet visuelle, akustische und haptische Reize in einem experimentellen Setting. In dem Experiment erzeugt der Wahrnehmungsapparat des Besuchers ein persönliches, abstraktes Kunstwerk. 

 Seit dem frühen 19. Jahrhundert sind Flicker-Licht induzierte Halluzinationen Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Bis heute konnte aus neurologischer Sicht noch nicht geklärt werden wie diese Muster entstehen. Es sind völlig abstrakte, drei-dimensionale, sich ständig ändernde Muster auf der Netzhaut die von jedem Menschen anders wahrgenommen werden. Es sind neue Räume, die sich im eigenen Körper öffnen und sich mit dem Erleben anderer wahrscheinlich nicht vergleichen lassen.  

Wahrscheinlich?  Der/Die Besucher/in macht sich zu einem Probanden in dem Experiment, bei dem es gilt herauszufinden was genau eine Person unter den Konditionen des Settings wahrnimmt und empfindet.