PFOST-MODERNE

COM_CONTENT_CREATED_DATE_ON

 

Eine zeitgenießerische Tanzperformance nach dem Dramaturgen Haiko Pfost
Am 28. März 2009 endet die Post-Moderne.
Am 28. März 2009 beginnt die Pfost-Moderne.


In Koproduktion mit WUK


Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit - tanzen Sie Seite an Seite mit den Stars des 20. Jahrhunderts, und helfen Sie uns so das Kapitel Tanz im 21. Jahrhundert aufzuschlagen.*
Und das ohne God’s Entertainment.

Regie: Haiko Pfost
Mitwirkende: Meg Stuart, Jerome Bel, Pina Bausch, Anna Theres Keersmaeker, Alain Platel, u. a. *


* Das Motto: "Tanzen Sie Seite an Seite mit den Stars des 20. Jahrhunderts" ist allerdings im übertragenen Sinn zu verstehen: Die als Mitwirkende angekündigten Choreographen Meg Stuart, Jerome Bel, Anne Teresa De Keersmaeker und Alain Platel stehen dabei nicht selbst auf der Bühne, sondern sind als prägende Vertreter der "Post-Moderne" Inspiration für deren Ablösung. 101 Choreographen-Porträts versammelt das Nachschlagewerk "Tanzgeschichte des 20. Jahrhunderts in einem Band", im WUK "suchen die wichtigsten 102 ChoreographInnen des 20. Jahrhunderts" nach einer neuen "Zeit-Bewegung". Die Bühne ist genau für 101 Personen ausgemessen, "sodass jedes Mal, wenn der 102. Tänzer die Bühne betritt, ein anderer den Platz verliert und herunterfällt" ... |vienna.at/news|