HOTEL JACUZZI

 

Reservierungsverfahren des Hotel- und Perfomanceraums

Hausordnung
Willkommen im Hotel Jacuzzi. Das Jacuzzi Hotel ist die erste Anlaufstelle für Anliegen aller Art am Jacuzzi Festival 2013 |5-6 Juli|. Hier trifft sich Underdog mit KünstlerIn und Hängengebliebener mit Adabei. Das Herzstück des Hotels ist die Absinth Bar. Hier findet Jede/r, was er oder sie sucht. Den richtigen Drink, den Computer zum chatten, die Geliebte oder das Gästebuch. An der Bar kann bestellt werden. Nicht nur Absinth, sondern gleich dazu die Forschungsräume für psychoaktive Zustände. Das sind die umliegenden Zimmer. Von Freitag 12:00 Uhr bis Sonntag mittags kann reserviert werden. Auch stundenweise. Einzelzimmer, Gemeinschaftsschlafräume, Wohnzimmer, Suiten, oder der Performanceraum. Alle sind eingeladen ihren gewünschten Zeitraum im Vorfeld zu reservieren, um etwaigen Überbelegungen, die ohnehin spontan entstehen werden, aus dem Weg zu gehen.
Unter der Email This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. kann jeder Gast den gewünschten Zeit-Raum im Vorfeld reservieren und braucht dann nur mehr am Tag der Anreise einchecken. Die Preise für Wiens erstes 7 ******* Hotel halten sich in Grenzen. € 1,- pro Stunde, Discounts bei längeren Buchungen, Reduktionen bei Überbuchungen und Vorteilspreise bei Benachteiligungen. Willkommensabsinth inklusive. Des Weiteren kann man auch den Performanceraum im Voraus buchen. In diesem open space werden die Besucher nach und nach die psychoaktive Wirkung zu spüren bekommen, angereichert mit Performances, Konzerten, etc. ohne Grenzen.


Anmeldung
Per Postkarte oder E-Mail den gewünschten Tag bzw. Uhrzeit und Dauer eintragen und mit Namen und E-Mail Adresse versehen, und schließlich an God’s Entertainment senden. Nach jeder eingetroffenen Reservierung erfolgt eine Rückmeldung, um die gewünschten Termine oder Zimmer zu bestätigen.


Diskurs
Das Hotel Jacuzzi bietet eine neue Gelegenheit des Aufenthalts am zweitägigen Festival Jacuzzi. Wobei das Hotel als Rückzugsort für die eingeladenen KünstlerInnen dient, um den Verstand zu schärfen und Kreativität aufzutanken. Hierfür werden in diesem „Residenzlabor“ KünstlerInnen und TeilnehmerInnen kollaborieren. God’s Entertainment werden sich dabei als Könner in der Erzeugung psychoaktiver Zustände erweisen. In einem 48 Stunden durchlaufenden Neo-Happening werden Hotelzimmer zu Kollaborationsräumen erneuerter Theaterpraxis. Das Hotel Jacuzzi ein temporäres Haus, in dem Begegnung abseits von normalen, alltäglichen Handlungsgesetzen erfolgen kann. Dementsprechend sollen Kommunikationswege zwischen Gästen und KünstlerInnen forciert werden. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. God’s Entertainment sehen die Aufgabe zeitgenössischer Dramaturgie veränderliche Themen und Räume zu wählen, welche mittels Erkenntnisrausch bei Partizipierenden zu Selbstreflexion und Kontextualisierung führt, im Hotel Jacuzzi optimal erfüllt. Sie ziehen dabei in den modulartigen Räumen des Hotels alle Register der Performancekunst und hinterfragen hierbei die Praxis des Aufenthalts. Psychoaktive Zustände sind dabei garantiert. Schon die Lobby empfängt die Gäste mit psychoaktiven Pflanzen und die Absinth Bar ist das Zentrum des Einführungsrituals auf diesem Trip zum ultimativen Performanceerlebnis.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien - MA7 | In Koproduktion mit Jacuzzi Festival WUK|Johannes Maile

© Edward Chapon